24/02/2021

#9 – John Aigner – Sex verbindet auf tiefster Ebene

John Aigner ist Mentor für Männer und gehört zu Deutschlands bekanntesten Männercoaches. Er ist bekannt durch Beiträge in Zeitschriften und im Fernsehen zum Thema Mann-Sein. Er ist Organisator des Männer-Kongresses und ist Mitbegründer der Non-Profit-Organisation MALEvolution. Seit über 10 Jahren leitet er Workshops für Männer.

Wir unterhalten uns in diesem Interview darüber was Männlichkeit heute bedeuten kann und wie wir Männer dort hin kommen können. Aus der Erfahrung von John Aigner muss ein Mann zu einem erwachsenen Mann gemacht werden und hier hilft es vertrauensvolle Mentoren oder tiefe Freundschaften zu haben – denn junge Männer können am besten von einem Gegenüber lernen, vor dem nichts verborgen werden muss.

Männer müssen mutig vorangehen, um etwas zu ändern.

Darüber hinaus erörtert er wie tradierte Männerbilder überwunden werden können, in denen es nur um Leistung, Anerkennung, Konkurrenz oder Macht geht und die oft immer noch dazu führen, dass Männer Angst haben sich so zu zeigen, wie sie sind und fühlen.

John spricht über Sexualität und erklärt eindrücklich was entstehen kann, wenn wir uns mit all unseren Ängsten, Wünschen oder Bedürfnissen furchtlos zeigen, uns also so begegnen wie wir wirklich sind. Es geht in diesem Gespräch auch um Absichtslosigkeit und der Abwesenheit von Erwartungen beim Sex – wenn alles darf aber nichts muss und wie daraus Leichtigkeit entstehen kann.

Webseite MALEvolution

Webseite Mannsvolk