Fühle Alles
Lebe Deine Kraft

Vom Mut Zur Wahrhfatigkeit

Ein Löwenherz ist wild, kraftvoll, mutig und sanft. Es geht keine Umwege. Es kennt die Essenz seiner unberührten Schönheit. Es kämpft und lässt sich berühren, für die Liebe!

Über reife Männlichkeit, Vorbilder und die Kraft der Verletzlichkeit

Viele Männer hatten keine wirklichen Vorbilder. Keine Väter die sich verletzlich zeigen konnten, die vertrauenswürdig, präsent, mutig oder liebevoll waren und in ihrer gesunden maskulinen Kraft standen. Uns Männern fehlt manchmal auch das Vertrauen zu den Frauen, da wir in der Zeit, in der wir am verletzlichsten waren, eine Mutter hatten, die vielleicht selbst schlechte Erfahrungen mit Männern machen musste und so dem männlichen Potenzial in uns keine Chance geben konnte.

Aus eigener Erfahrung und meiner langjährigen Arbeit mit Männern, weiß ich, wie groß die Sehnsucht nach der tiefen und instinktiven maskulinen Energie ist, die in uns allen angelegt ist und die, wenn sie sich entfalten darf, in einer ruhigen, verbundenen und reifen Männlichkeit mündet.

Egal woher wir kommen, heute liegt es in unserer Verantwortung, uns die männlichen Attribute und Qualitäten zurückzuholen, die das Gleichgewicht in unseren Beziehungen, in unseren Ökosystemen und nicht zuletzt in unseren Herzen wieder herstellt. Wir Männer sind gefordert zu erkennen und zu leben wer wir wirklich sind.

Das können wir tun, indem wir wieder mit unserer Verletzlichkeit in Berührung kommen, lernen uns auf unsere Intuition und unser Gefühl zu verlassen und begreifen, dass die Liebe und die Verbindung zu uns und anderen Menschen wichtiger ist als Konkurrenz, Macht oder Besitz.

Ich bin Carsten Essig und führe Gespräche mit Männern über ihre männlichen Vorbilder, ihre Beziehung zu Männlichkeit und Weiblichkeit, über die Stärke verletzlich zu sein, was es heißt ein Mann zu werden oder was es braucht, um eine tiefe, vertrauensvolle und leidenschaftliche Beziehung zu sich und anderen zu führen.

Auf dem Weg zu uns selbst hilft es, von Männern zu hören, die einen Teil der Wegstrecke schon gegangen sind und fruchtbares zur Entwicklung einer nachhaltigen Gesellschaft beitragen.

Das Ziel dieses Podcasts ist es, Erfahrungen und Einsichten, insbesondere von Männern, in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Beziehung, Spiritualität, Wissenschaft, Karriere oder indigenes Wissen, interessierten Männern und Frauen zur Verfügung zu stellen.

Lion Heart – Der Männer Podcast

Gespräche über Männlichkeit und was es braucht ein reifer Mann zu sein

Episode 8 – Gerhard Walter

Gerhard Walter ist ein hochrangiger deutscher Aikido- und Zen-Lehrermeister und trägt den 8. Dan. Er lebt und unterrichtet in Berlin. Darüber hinaus leitet er das Zen-Projekt, eine berufsbegleitende Zusatzausbildung für Therapeutinnen und…

Episode 7 – Franz Mittermair

Der berühmte Mythologe Joseph Campbell hat in Sagen, Märchen und Religionen universelle Muster und Grundtypen von Helden entdeckt, die sich weltweit in allen Kulturen wiederfinden. In seinem sogenannten „Monomythos“ hat er die…

Episode 6 – Krish & Amana Trobe

Dr. Krishnananda Trobe is trained as a psychiatrist with degrees from Harvard and the University of California. Amana Trobe has trained in Non-Violent Communication, Inner Child Work, Counseling, Light Puncture and Cranio-Sacral…

In den nächsten episoden

Thomas Brecht

Thomas Brecht ist Heimleiter der heilpädagogischen Einrichtung St. Josef in Büchlberg. Manchmal bis zu 13, 14 Stunden täglich kümmert er sich um Kinder aus schwierigen Familienverhältnissen, die seelisch verletzt wurden.

Gemeinsam mit den jungen Menschen selbst, den jeweiligen Jugendämtern und deren Eltern oder Betreuern sucht er und seine Mitarbeiter nach optimalen Lösungsansätzen, belastende und schwierige Lebenslagen erfolgreich zu bewältigen.

Ich werde mit ihm über heilsame Männlichkeit sprechen und wie wir sie bereits früh entwickeln können. Darüber hinaus werde ich mit ihm über die Notwendigkeit von Mentoren in unserer Gesellschaft sprechen und wie gereifte Männer junge Menschen auf ihrem Lebensweg unterstützen können.

Das Gespräch führe ich im Januar 2021.

John Aigner

John Aigner ist Männercoach und Mentor für Männer. Er ist Buch-Author zum Thema Mann-Sein und bekannt durch einschlägige Beiträge im ZDF, im Magazin „Der Spiegel“ oder anderen bekannten Medien.

Seine Kompetenzen und Erfahrung erlangte er u. a. durch seine lebenslange Beschäftigung mit Sexualwissenschaften und Psychologie, einer großen Bandbreite an Kommunikationsausbildungen, seine regelmäßigen Männer-Workshops, seine Ausbildung als Jugendgruppenleiter, seine Patenkinder, seine langjährigen erfüllten Liebesbeziehungen, seine Karriere als Mode- und Entertainmentfotograf und sein täglich bewusst geführtes Leben als Mann und Mitmensch.

Unser Gespräch wird sich im Wesentlichen um die Frage drehen: Wie führe ich ein glückliches Leben als Mann?

Das Interview führte ich Anfang Dezember in Berlin.

Männerpuls – Männerseminar

Das Wochenende für Männer – Mut zur Kraft und Verletzlichkeit

Wir leben in einer bewegten und bewegenden Zeit, in der sich manch einer fragt: „Wer bin ich und lebe ich ein Leben in Fülle und zufrieden oder drehe ich mich immer wieder um dieselben Probleme, die mich aufhalten und limitieren? Mache ich mich immer noch von der Meinung anderer abhängig oder lebe ich meine Träume?“

Termin: 25.-28. März 2021
Ort: Finning am Ammersee
Jetzt informieren

Männerpuls – Jahresgruppe 2021

Erkenne Dich wieder im Kreis der Männer

Manchmal brauchen wir einen sicheren Rahmen, um über uns hinaus zu wachsen. Eine Gruppe mit bekannten Männern, die über ein Jahr regelmäßig zusammenkommt, hilft uns im Prozess der persönlichen Reifung. Ab nächstem Jahr (2021) werden wir deshalb Selbsterfahrung für Männer in einer Jahresgruppe anbieten.

Ab 2021 – 4 Wochenenden
Ort: Finning am Ammersee
Jetzt informieren

Grundlagen der Liebe

Seminar für alle die in Beziehungen glücklich werden möchten

Beziehungen sind ein zentraler Bestandteil unseres Lebens und wir alle sehnen uns nach nährenden und erfüllenden Verbindungen. In unseren 4 Tage-Seminaren für Paare oder Einzelpersonen geht es darum, die Grundlagen der Liebe wieder zu erlernen, um in Beziehungen glücklich zu sein.

Termin: 04.-07. März 2021
Ort: München
Jetzt informieren

Keine Kompromisse, kein Zurückhalten, keine Entschuldigungen!

Nachdem ich dem Tod begegnete, habe ich mich entschlossen meiner Existenz einen Sinn zu geben: Ich habe mich der inneren Heilung in den Dienst gestellt. Dieses Leben ist zu wertvoll, als dass ich mich mit halben Sachen zufrieden geben könnte.

Ganz oder gar nicht! Keine Kompromisse, kein Zurückhalten, keine Entschuldigungen mehr. Ballast und sinnlose Beschäftigung ließ ich hinter mir, ein Dümpeln an der Oberfläche wurde durch Präsenz und Ausrichtung ersetzt. Ich habe erkannt (und erkenne immer noch) wo ich mich noch von der Meinung anderer abhängig mache und habe begonnen meine Träume zu leben.

Trotz der täglichen, oft anstrengenden Auseinandersetzung mit meinem Verstand, versuche ich mein Leben danach auszurichten wofür ich brenne und wohin mich der sanfte Sog meiner Sehnsucht führt. Auf dem Weg, den ich gehe, um ein reifer Mann zu werden, schaue ich nun über 15 Jahre tief in mich hinein. Manchmal bin ich oben auf, alles fließt, ich bin voller Frieden – am nächsten Tag fühle ich mich als ob ich gerade gestern erst die Höhle meiner haarigen Vergangenheit verlassen habe.

Den Drachen töten!

Immer und immer wieder wollte ich wissen ob es da nicht noch etwas anderes gibt als Enge, Unzufriedenheit und Schmerz. Ich habe mich durchgebissen, den Drachen getötet, bis ich die Essenz meiner unberührten Schönheit wieder spüren konnte.

Unzählige Stunden, Tage und Wochen habe ich im Kreis der Frauen und Männer am Feuer und in Zeremonien verbracht, die mich meinem wahren Selbst wieder näher gebracht haben. Ich habe mich alleine in die Wüste, in den Wald, in die Berge begeben, mich konfrontiert, mich bekämpft, mich angegriffen und mich wieder ergeben. Ich habe mich von Menschen führen lassen, die den Weg vor mir gegangen sind.

Oft habe ich mich verlaufen und wieder befreit, meine dunkelsten Seiten erlebt, meine Ohnmacht ertragen oder meine Wut gelebt. Ich bin eiskalter Einsamkeit und beißendem Hass begegnet. Und ich habe mich berühren lassen. Das alles um Frieden zu finden und um das heilige Feuer meiner wahren Männlichkeit zu entflammen. Mein Löwenherz ist dadurch kraftvoll, streitbar, mutig und sanft geworden. Ich gehe keine Umwege mehr. Ich fühle alles, spreche alles, lebe alles. Für mich, für meine Familie, die Gemeinschaft und für die Mutter Erde. Für die Liebe!

Zutiefst verbunden und voller Demut!

Ich bin Eiche und Quelle zugleich. Leidenschaft füttert das Feuer meiner Transformation, Dankbarkeit füllt meine Segel.

Und die Reise geht weiter. Zutiefst verbunden, voller Demut, verneige ich mich vor der Schöpfung, trage meine geliebte Frau auf Händen und begleite meine beiden Kinder durch ihr Abenteuer Leben. Meine Aufgabe und Berufung, Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen, gibt mir Sinn und Lebensfreude. Ich liebe das Leben!

Wenn ich keine Interviews führe, dann bin ich als Coach, Therapeut und Seminarleiter tätig. Hier erfährst Du mehr darüber.

Herzlichst, Carsten Essig